31.08.2020
Menschen mit Behinderung

Uniklinik Köln unterstützt Integration

Prof. Baldus überreicht Pflegebetten an Lebenshilfe

Prof. Dr. Stephan Baldus mit Claudia Valle (M.) und einer Lebenshilfe-Mitarbeiterin (l.), Foto: Christian Wittke
Prof. Dr. Stephan Baldus mit Claudia Valle (M.) und einer Lebenshilfe-Mitarbeiterin (l.), Foto: Christian Wittke

Auf Initiative von Univ.-Prof. Dr. Stephan Baldus, Direktor der Kardiologie im Herzzentrum der Uniklinik Köln, nahm Claudia Valle, Sozialer Dienst der Lebenshilfe-Werkstätten, Werkstatt Refrath, in Begleitung einer Beschäftigten zwei elektrisch betriebene Betten entgegen. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei Prof. Baldus und der Uniklinik Köln für die Unterstützung“, freute sich Claudia Valle. „Die modernen Pflegebetten für zwei Beschäftigte mit schwersten Beeinträchtigungen ermöglichen die Teilhabe am Arbeitsleben in unserer Werkstatt in Refrath“, so Valle weiter.

Seit über 50 Jahren verfolgt die Lebenshilfe - Werkstätten, Leverkusen / Rhein-Berg gGmbH dem sozialpolitischen Auftrag, die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben sicherzustellen. An den vier Standorten im Rheinland und Oberberg bietet das Unternehmen rund 850 Beschäftigten ein Arbeitsangebot in zahlreichen Gewerken, Abteilungen und Kleinarbeitsgruppen, wie zum Beispiel Garten- und Landschaftsbau, Verpackung/Montage, Schreinerei und Hauswirtschaft.

Nach oben scrollen